.

Aktuelles

.
.
Aufnahme von Neupatienten:
Patienten, die keinen Hausarzt haben (z.B. nach Eberswalde zugezogen, oder der Hausarzt schließt ohne Nachfolger) und im Stadtgebiet Ostend, Südend, Stadtmitte wohnen, können sich während unserer Sprechzeit anmelden kommen. Bitte bringen sie ihren Medikamentenplan mit! Wir werden versuchen Ihnen Termine anzubieten. Alternativ können sie einen Online-Termin für NEUPATIENTEN buchen.

Für die Wohnorte Niederfinow, Hohenfinow, Liepe, Oderberg melden sie sich bitte weiterhin in der Zweigpraxis Liepe an.

Bitte beachten sie, dass ein Wechsel zwischen den Praxen Eberswalde - Liepe nur nach Absprache in besonderen Fällen möglich ist!
mehr erfahren
COVID-19 Impfungen - Aktuelles Procedere:
Wir führen weiterhin Impfungen gegen Covid-19 durch.
Da es weiterhin nur Mehr-Dosen-Abfüllungen der Impfungen gibt, und die Nachfrage derzeit gering ist, impfen wir ab Mai 2022 ausschließlich Dienstags. Sie können online-Termine dafür vereinbaren, oder spontan kommen (dann evtl. mit Wartezeit).

Nach Verfügbarkeit und entsprechend der Zulassung kann zwischen Biontech, Moderna, Novavax gewählt werden (sie können das unter Kommentar bei der online-Terminvergabe angeben). Bitte beachten sie, dass Novavax nicht für Boosterimpfung zugelassen ist.

Eine 4. Impfung (2. Booster) wird derzeit für Menschen über 70 Jahren, medizinisches Personal, Heimbewohner oder Menschen mit Immunschwäche empfohlen.
mehr erfahren
Information zu PCR-Abstrichen:
Wir möchten sie darüber informieren, dass wir ausschließlich bei unseren Hausarztpatienten PCR-Abstriche durchführen. Bei der Auswahl, wer eine PCR Abstrich benötigt richten wir uns nach den Kriterien des RKI und nach den aktuellen politischen Entscheidungen.
Wir führen KEINE Coronatests zum sogenannten "Freitesten" durch, auch führen wir keine Coronatests für Selbstzahler (Urlaub, oä) oder Bürgertests durch.
Für alle weiteren Informationen schauen sie bitte hier:
https://covid19.barnim.de/
mehr erfahren
Lehrpraxis der Medizinischen Hochschule Brandenburg
Für die Zukunft brauchen wir gut ausgebildeten ärztlichen Nachwuchs, der sich gerade auch für eine Tätigkeit als Hausarzt/Hausärztin interessiert.
Daher ist es für Medizinstudierende wichtig, auch im hausärztlichen Alltag praxisnah ausgebildet zu werden.
Unsere Praxis hat bisher dazu beigetragen, indem wir Studierende der Charité betreuen und unterrichten.
Nun sind wir auch als Lehrpraxis der Medizinischen Hochschule Brandenburg anerkannt
Wir freuen uns, bei der Ausbildung des ärztlichen Nachwuchs für die Region Branbenburg mithelfen zu können.
Damit möchten wir einen weiteren Beitrag zur besseren medizinischen Versorgung aller Menschen hier in der Region leisten.

Aus diesem Grunde werden Sie des Öfteren Medizinstudierende in unserer Praxis erleben, die ihr Praktikum absolvieren.
Er/sie wird dabei teilweise mit im Sprechzimmer anwesend sein.
Bitte signalisieren Sie uns, sollten Sie dagegen Einwände haben.
Selbstverständlich werden wir Ihren Wunsch nach Vertraulichkeit berücksichtigen.
mehr erfahren
.
.